Veröffentlichung

Berufs-Bildungs-Perspektiven 2006

Bildung ist keine Ware – Wie wir morgen arbeiten, leben und lernen wollen

Das Berufsbildungssystem in diesem Land steckt in einer Krise. In dieser politischen Situation, in der dringend notwendige Reformen nicht oder nur halbherzig angepackt werden, haben die Gewerkschaften ver.di und IG Metall den Dialog mit Aus- und Weiterbildungsexperten gesucht.

Vierzehn prominente Wissenschaftler haben sich auf Bitten der Gewerkschaften bereit gefunden, über die Zukunft der beruflichen Bildung nachzudenken. Wir haben dem Wissenschaftlichen Beraterkreis Gelegenheit gegeben, die Praxis zu reflektieren, Kritik zu formulieren und neue Ideen zu diskutieren. Nachzudenken war über die aktuellen Probleme, die gesellschaftlichen Herausforderungen, aber ebenso auch über die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, unter denen berufliche Bildung stattfindet. Das schließt den Blick auf die Arbeit und das Engagement der Gewerkschaften ein.

Bestellung:

ver.di-Bundesverwaltung
Bereich Weiterbildungspolitik
Paula-Thiede-Ufer 10
10179 Berlin

IG Metall Vorstand
Ressort Bildungs- und Qualifizierungspolitik
Wilhelm-Leuschner-Straße 79
60329 Frankfurt am Main

oder per E-Mail: Broschüre bestellen

© 2018 | Wissenschaftlicher Beraterkreis der Gewerkschaften IG Metall und ver.di